Solitärwespen / Knotenwespe

(Cerceris) Knotenwespen fliegen von Juni bis September. Die Weibchen jagen Wildbienen. Die Bienen werden durch einen Stich kurzzeitig gelähmt und in ihr gegrabenes Nest transportiert. Ein Nest ist ca. 12cm tief, hat einen Hauptgang und Nebengänge in der sich die Brutzellen befinden. Jede Zelle wird mit mehreren Bienen gefüllt und einem Ei bestückt. Die Zelle wird verschlossen und der Gang verfüllt. Sind alle Nebengänge bestückt und verfüllt, wird auch der Haupteingang verschlossen.